Vom Automatiker bis zum Webdesigner

Die Bülacher Industrien bieten Menschen spannende und attraktive Arbeitsplätze
in den unterschiedlichsten Berufen an.


So arbeiten in den Mitgliederfirmen kaufmännische Angestellte und
Maschineningenieure, Elektroingenieure und Konstrukteure, Informatiker und
Chemieingenieure, Maschinenzeichner und Monteure, Polymechaniker und
Mechapraktiker, Magaziner und Fräser, Elektriker und Pneumatiker,
Verkaufsingenieure und Telefonistinnen, EDV-Spezialisten und Controller,
Schlosser und Schweisser, Bauingenieure und Industriemaler, CNC-Programmierer und
Sekretärinnen, Elektroniker und Betriebstechnologen, Webdesigner und Grafiker.

Die Bülacher Industrien profitieren aber nicht nur vom grossen Know-how ihrer
Mitarbeiter, sondern sie geben ihr Wissen auch weiter.


Die Mitgliederfirmen bilden Lehrlinge in folgenden Berufen aus: